:

Seitenbereiche

Hauptbereich

Aus dem Schulleben

Newsbereich

Artikel vom 11.08.2021

„Regionalbudget“

Gefördert durch „Regionalbudget“
Artikel vom 23.06.2021

Neue digitale Ausstattung

Förderung durch DigitalPakt Schule des Bundes gefördert sowie durch den Freistaat Bayern
2 Einträge

Wandertag

Am 22. September nahmen alle Klassen am Wandertag teil.

Die vierte Klasse wanderte über den Gaubahnradweg nach Gelchsheim.

Es war ein kalter, aber sonniger Tag. Das Ziel war der Spielplatz in Gelchsheim, aber dann wurden wir in den Garten von Frederik eingeladen. Nach einer guten Stunde Fußmarsch kamen wir an und hatten erstmal richtig Hunger. Danach rannten die Jungs sofort auf die Wiese und spielten Fußball. Die Mädchen hüpften auf dem Trampolin und spielten im Spielehaus. Die Hühner der Nachbarn waren ebenfalls sehr interessant und ließen sich geduldig streicheln. Auf dem Rückweg fand Anna eine riesige Heuschrecke, die sie auf ihrem Arm krabbeln ließ. 

Der Rückweg kam uns länger vor, weil wir müde waren. Wir erzählten uns Geschichten und lachten viel und die Zeit verging wie im Flug. Pünktlich um 12.15 Uhr waren wir in der Schule zurück und waren uns einig, dass dies ein toller Wandertag war.

Die dritte Klasse wanderte zur Kunigundenkapelle nach Burgerroth.

Die zweite Klasse hatte auf dem Spielplatz Baldersheim sehr viel Spaß.

Die erste Klasse erkundete die Reichelsburg.

Markt der Vereine

Am Sonntag, den 10.10.2021, trat die 3. Klasse auf der Spitalbühne auf. 

Sie erfreuten ihre Zuhörer mit dem Lied "Ich bin ich". 

Unterrichtsgang zum Erntedankaltar

"Du hast uns deine Welt geschenkt: die Kürbisse, den Weizen. Du hast uns deine Welt geschenkt: Herr, wir danken Dir." Diese und ähnliche spontan umgedichtete Strophen sang die katholische Religionsgruppe der 2. Klasse bei ihrem Unterrichtsgang zum Erntedankaltar in der Stadtpfarrkirche von Aub. Anschließend betrachteten die Zweitklässler noch den Stand mit den Broten, die zugunsten der Straßenkinderhilfe in Südamerika gekauft werden können. Denn dankbar sein heißt auch, an andere zu denken und zu teilen. Zurück im Klassenzimmer malten und schrieben die Kinder schließlich auf, wofür sie persönlich Gott danken möchten und bastelten einen Gebetswürfel mit Tischgebeten für zu Hause.

Vier Einräder für unsere Schule

Die Mitglieder des "Kinderbeirat Würzburg" sind Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 11 und 17 Jahren. Sie bestimmen gezielt, welche Projekte sie mit den ihnen zur Verfügung stehenden Fördergelder der Bürgerstiftung Würzburg und Umgebung unterstützen. Der Kinderbeirat war sich einig darüber, wie wichtig Pausenbewegung ist und dass es mit der entsprechenden Ausstattung gleich noch viel mehr Spaß macht. Wir sagen DANKE und freuen uns ganz besonders, vier Einräder gesponsert zu bekommen.

Wandertag ins Schwimmbad

In der letzten Schulwoche vor den Sommerferien machten sich alle Klassen zu Fuß auf nach Baldersheim. Ziel war das dortige Freibad. Coronabedingt durfen die Kinder zwar nur im 15-Minuten-Takt klassenweise ins Wasser, somit war aber genug Platz auf der Rutsche und im Becken. In den Badepausen wurde gespielt oder ein Eis am Kiosk gekauft. Es war ein schöner Abschluss eines besonderen Schuljahres.

Ein Pferd in der Schule

Im Rahmen des HSU-Unterrichts hielten Marie und Magdalena aus der 4. Klasse ein Referat über das Pferd. Als Pferdebesitzerin ließ es sich Marie nicht nehmen, ihr Pferd mit zur Schule zu bringen, und damit das Referat sehr anschaulich und lebendig zu gestalten. Pünktlich nach der Pause brachte Maries Mutter das Pony namens Popcorn auf den Pausenhof. Alle Klassen durften sich das Referat anhören, Popcorn streicheln und sogar Leckerlis füttern. So etwas gibt es wahrhaftig nur auf dem Land!

"Wir san Schlawindl"

Einen Tag, nachdem Andi Starek mit seiner Band „Wir san Schlawindl“ einen erfolgreichen Auftritt beim Kinder- und Familientag im Rahmen des „Aubn air“ Musikfestivals 2021 hatte, erlebten die Schüler der Grundschule Aub die etwas andere Sport- und Musikstunde auf der Spitalbühne. Dank der Unterstützung durch den Förderverein „Fränkisches Spitalmuseum“ präsentierte Andi Starek sein Programm "Schlawindl Move - Wir bewegen Kinder" nur für die Schule. Mit seinen pfiffigen und coolen Hits und mit beschwingten Bewegungen unter Anleitung der Choreografin Andrea Merkert brachte der Sänger aus Erding die Kinder zum Tanzen. Die Kinder hatten viel Spaß und Freude.

Kompostbau

Im Rahmen der Umweltbildung bauten die Kinder der 1. Klasse im Schuljahr 2020/21 unter Anleitung unseres Hausmeisters Werner einen Kompost aus Europaletten. Hier kann zukünftig der Biomüll der Schule entsorgt werden. Um den Kompost  zu verschönern, machten sich die Erstklässler nach dem Bau auf den Weg in die ortsansässige Gärtnerei Rückel. Dort kauften sie verschiedene Kräuter. Zur großen Freude der Kinder bekamen alle Schüler eine kleine Blume geschenkt. Die gekauften Kräuter wurde in den Rand des Kompost gepflanzt. Alle Erstklässler freuen sich nun auf den ersten Kräuterquark aus frisch geernteten Kräutern. 

Infobereiche