Herzlich willkommen auf unserer Homepage!

Erreichbarkeit der Schulleitung:

e-mail: gs-aub@hotmail.de

Telefon: 09335/430 o. 09337/1552 o. 09337/1300

 

Handy der Mittagsbetreuung: 0175-5130175

InformationenElternCovid-19.pdf
Adobe Acrobat Dokument 118.5 KB
InformationenCoronaviruseinfacheSprache.
Adobe Acrobat Dokument 136.4 KB

Wichtige neue Information für alle Eltern der 4. Klasse zum Übertritt:

KMS_-_Eltern_-_Infos_Übertrittsverfahren
Adobe Acrobat Dokument 190.3 KB

An die Schüler 2. Klasse: Ihr könnt euch mit den bekannten Zugangsdaten ab sofort auch bei mathepirat.de einloggen und üben. Bitte weitersagen!

Schüler der 3. Klasse können am Freitag, 27.3. in der Schule bei Frau Assmann telefonisch die Zugangsdaten für antolin.de erfragen.

Aktualisierte Information zur Notfallbetreuung 23.3.2020
Erklaerung_Notbetreuung_StMAS_StMUK aktu
Adobe Acrobat Dokument 269.1 KB
Dieses Formular muss ausgefüllt mitgebracht werden, wenn Sie Ihr Kind in die Notfallbetreuung bringen möchten.
Anlage 1 - Formular_Erklärung_Notfallbet
Adobe Acrobat Dokument 503.9 KB
Lernwerkstatt 10
Angebot der Fa. Medienwerkstatt Mühlacker zur Lernwerkstatt 10, die wir auch in der Schule nutzen. Vielleicht hat ja der Eine oder Andere Interesse.
Software zum Lernen.docx
Microsoft Word Dokument 21.7 KB

Ab Montag, 16.3.2020 bis zum Ende der Osterferien bleiben alle Schulen aufgrund der C19-Pandemie geschlossen.

Notfallbetreuung:  Die Einrichtung der Betreuungsangebote für diejenigen Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1 bis 4 an Grundschulen ist erforderlich, um in Bereichen der kritischen Infrastruktur die Arbeitsfähigkeit der Erziehungsberechtigten, die sich andernfalls um die Betreuung ihrer Kinder kümmern müssten, aufrecht zu erhalten. Zu den Bereichen der kritischen Infrastruktur zählen insbesondere die Gesundheitsversorgung, die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz) und die Sicherstellung der öffentlichen Infrastrukturen (Telekommunikationsdienste, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung, Nahrungsversorgung).

Bitte beachten Sie: Die Notfallbetreuung kann nur dann in Anspruch genommen werden, wenn

  • ein Erziehungsberechtigter im Bereich der Gesundheitsversorgung oder der Pflege tätig und aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Notwendigkeiten in dieser Tätigkeit an einer Betreuung seines Kindes gehindert ist oder
  • beide Erziehungsberechtigte des Kindes, im Fall von Alleinerziehenden der oder die Alleinerziehende, in sonstigen Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig und aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Notwendigkeiten in dieser Tätigkeit an einer Betreuung ihrer Kinder gehindert sind. Voraussetzung ist in diesem Fall, dass kein anderer Erziehungsberechtigter verfügbar ist, um die Betreuung zu übernehmen.

Weitere Voraussetzung für die Teilnahme an der Notfallbetreuung ist, dass die Kinder

  • keine Krankheitssymptome aufweisen,
  • keinen Kontakt zu einer infizierten Person haben oder binnen der letzten 14 Tage hatten und
  • sich nicht in einem Gebiet aufgehalten haben, das durch das Robert-Koch-Institut (RKI) im Zeitpunkt des Aufenthalts als Risikogebiet ausgewiesen war oder innerhalb von 14 Tagen nach dem Aufenthalt als solches ausgewiesen worden ist. Sollten 14 Tage seit der Rückkehr aus diesem Risikogebiet vergangen sein und sie keine Krankheitssymptome aufweisen, ist eine Teilnahme möglich.

Nur Kinder, deren Eltern zum o.g. Personenkreis gehören, dürfen die Notfallbetreuung besuchen. Die Schulen sind gehalten, dies sehr restriktiv zu handhaben und die Einordnung der Berufstätigkeit beider Eltern sorgfältig zu prüfen. Hierzu hat das KM ein Formular erstellt, das von den Eltern auszufüllen und mitzubringen ist. Sie finden es ganz oben auf dieser Seite zum Herunterladen und ausdrucken.

Es wird für Kinder berechtigter Eltern an jedem Wochentag ein Lehrer ab 7.30 Uhr und eine Mittagsbetreuerin  bis 15.30 die Betreuung in der Schule sicherstellen. Bitte geben Sie uns im Bedarfsfalle spätestens am Tag vorher vorab Bescheid: e-mail: gs-aub@hotmail.de oder 09335-430

Bitte geben Sie diese Informationen gerne auch im Bekanntenkreis an die Eltern weiter, die unsere Homepage nicht besuchen können.

Bleibt uns allen zu hoffen, dass sich diese für uns alle außergewöhnliche Situation möglichst bald ohne größere Blessuren normalisiert!  Ihnen, Ihren Kindern und Angehörigen dazu die besten Wünsche!

Der für den 24.03. geplante Infoabend für Eltern der 2./3. Klasse zu den Schullaufbahnen in Gaukönigshofen wird  verschoben.

Die Sitzung des Elternbeirates am 19.3. wird ebenfalls verschoben.

 Abfahrtszeiten der Kleinbusse:

 

 

 

Gelchsheim:      7:25 Uhr

 

Osthausen:       7:20 Uhr

 

Oellingen:         7:25 Uhr

 

Burgerroth:      7:35 Uhr

 

Baldersheim:     7:40 Uhr

 

 

Die Schüler sollten möglichst 5 Minuten vor Abfahrt an der Haltestelle bereit stehen!

Inner- und außerschulische Hilfsangebote
Hilfsangebote.pdf
Adobe Acrobat Dokument 585.5 KB
Elternbrief zum Thema "Mobbing in der Schule"
Mobbing in der Schule.pdf
Adobe Acrobat Dokument 92.6 KB
Teilhabepaket
Leistungen für Bildung und Teilhabe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 122.5 KB