EU-Studie: Kinder im Internet unzureichend geschützt

Quelle: http://www.euractiv.de -

Kinder werden weder von ihren Eltern noch von angebotener Software ausreichend vor Gefahren im Internet geschützt. Eine von der EU finanzierte Studie hat ergeben, dass nur ein Viertel der Eltern Kontrollsoftware verwendet. Einer weiteren Studie zufolge sind nur wenige Programme in der Lage, Web 2.0-Inhalte zu filtern.

D4FullFindings.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.3 MB

Quelle: Bildzeitung 21.02.11

Recherche: Focus

Artikel vergrößern - Bild anklicken
Artikel vergrößern - Bild anklicken

Pressemitteilung

des Medienpädagogischen Forschungsverbunds Südwest

Quelle: http://www.mpfs.de

Pressemitteilung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 47.8 KB